de

Therapeutischer Hochleistungslaser

Therapeutischer Hochleistungslaser (HIGH POWER LASER)

Es handelt sich um eine der modernsten Methoden der physikalischen Therapie, die vor allem zur Behandlung verschiedenster Erkrankungen des Bewegungsapparates eingesetzt wird. Im Gegensatz zur bisher verwendeten Lasertherapie ermöglicht der an unserem Arbeitsplatz eingesetzte Hochleistungslaser, dass die Laserstrahlung dank einen neuen Kombination tief in das Gewebe (bis zu 7 cm) eindringt und in kurzer Zeit eine große Energiemenge von einzigartiger Wellenlänge und hoher Leistung abgibt. Die Therapie ist mit einem thermischen Effekt verbunden, die das behandelte Körperareal erwärmt, was der Patient als angenehme Wärme empfindet.

Zu den Hauptwirkungen der therapeutischen Laserbehandlung gehören:

  • Biostimulation, photochemisch –  Unterstützung der Heilung und Geweberegeneration durch Stimulierung des Energiestoffwechsels der Zellen, erhöhte Zellteilungsrate, gesteigerte DNA-Produktion, Aktivierung der Kollagenproduktion.
  • Analgetikum (Schmerzlinderung) –  Stimulation freier Nervenenden, verstärkte Ausschüttung von Endorphinen und endogenen Opiaten, die ähnliche Eigenschaften wie Opiate haben, die zur Linderung starker Schmerzen eingesetzt werden.
  • Antiphlogistikum  –  verbunden mit der Aktivierung von Monozyten und Makrophagen und damit erhöhter Phagozytose, verringerte Produktion von Entzündungsmediatoren.
  • gefäßerweiternd, antiödematös (gegen Schwellungen), muskelrelaxierend (Lösung von Muskelverspannungen)

Die häufigsten Indikationen:

  • akute und chronische Schmerzen des Bewegungsapparates (Rückenschmerzen, Halswirbelsäule, Schulter, Hüfte, Knie)
  • degenerative und entzündliche Erkrankungen der Gelenke und der Wirbelsäule (Arthrose, rheumatoide Arthritis)
  • posttraumatische und postoperative Zustände (Verrenkungen, Prellungen, Hämatome, Ödeme, Narben)
  • Anhaftungsschmerzen (Fersensporn, Tennis- und Golfellenbogen, Achillessehnenschmerzen)
  • Verengungssyndrome (Karpaltunnelsyndrom, Piriformissyndrom)
  • Hautdefekte (Schienbeingeschwüre, Druckgeschwüre, Ekzeme, Akne, Lippenherpes)
  • Post-Covid-Syndrom (Atemnot, Husten, Gelenk- und Muskelschmerzen, Nervenschäden wie Parästhesien und Kribbeln)

Weitere Informationen über den komplexen Kuraufenthalt konzertrierten auf das Post-Covid-Syndrom finden Sie HIER.

Neuheiten

  • Therapeutischer Hochleistungslaser
    Therapeutischer Hochleistungslaser

  • 20-jähriges Jubiläum des Hotels
    20-jähriges Jubiläum des Hotels

  • Beheitzer Außenpool
    Beheitzer Außenpool